Foto

Anmeldung 
Home  
 

 

    
  Was ist Junges Weiderind?

 

FotoDas Junge Weiderind ist ein Produkt der Mutterkuhhaltung.

Typisch darin ist, dass:
  • ... die Kühe nicht gemolken werden, sondern die gesamte Milch der Mutterkühe (ca. 2.500- 3.500 kg) der Aufzucht des Jungtieres dient .
  • Die Kühe und die Jungtiere befinden sich von (mind.) Mai bis Oktober durchgehend auf der Weide.
  • Die Futtergrundlage besteht überwiegend aus Grünfutter (Weide im Sommer und Heu im Winter).
  • Soweit etwas Kraftfutter zugefüttert wird, handelt es sich hierbei ebenfalls um Futter, das nach der ÖKO Verordnung (EG) Nr.834/2007 zugelassen ist.
  • Die artgerechte Haltung nach der ÖKO Verordnung wird durch externe, amtlich zugelassene Kontrollstellen geprüft.
  • Kurze Transportwege dienen dem Tierschutz und der Fleischqualität. Weniger als 4 Stunden Transportzeit zwischen Erzeugerbetrieb und Schlachthof ist verbindliche Vorgabe.
  • Junges Weiderind ist ein zartes, feinfaseriges und sehr schmackhaftes Rindfleisch.